Kinderlampe selbst gebaut


Mit ein bisschen handwerklichem Geschick, lassen sich schöne Kinderlampen individuell gestalten.

Holz, Papier und viel Farbe reichen schon aus, um tolle Lampen selbst zu basteln.

Beispielsweise kann aus einer Presspanplatte mit einer Stichsäge die gewünschte Form ausgesägt werden:
eine Blume, ein Schmetterling, Sterne oder eine Wolke – der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Im Lampengeschäften sind versenkbare Halogenstrahler mit samt den dazugehörigen Anschlusssystemen erhältlich.

Sägt man in die vorgefertigte Form nun die entsprechende Anzahl von passenden Löchern, können die Lampen problemfrei eingesetzt werden. Zurecht gesägte Kanthölzer, die auf der Rückseite mit der Platte verschraubt werden, dienen als Abstandhalter.
Zum Schluss wird die Lampe mit Acrylfarben bunt angemalt.

Dabei können die Kinder auch selbst Hand anlegen. Das macht besonders viel Spaß und man erhält einzigartige Ergebnisse. Beim Anmalen ist wichtig, dass auch die Rückseite einen Anstrich bekommt, da sich die Holzplatte sonst verziehen kann.

Möchte man die Gestaltung von Anfang an zusammen mit Kindern planen, so bieten sich schon fertige Reispapierlampen an, die in unterschiedlichen Größen und Formen zu kaufen sind.

Mit Acrylfarben können die Kinder sie bunt bemalen und kleine Ausschnitte, die mit Laternenpapier hinterlegt werden, zaubern farbige Lichtpunkte an die Wände.

Von Vorteil ist dabei, dass durch die Nutzung eines bestehenden Systems die Sicherheit der Lampe gewährleistet ist.


Weitere Berichte:


   Comic Nachtlicht
   Deckenlampe basteln
   Kinder Deckenleuchte
   Kinder Wandlampen
   Kinderlampe selbst gebaut
   Lampenschirm gestalten
   LED Nachtlichter
   Magische Laterne
   Schlummerlicht

 
LED Leuchten
Auch für Kinder geht der Trend zu LED-Leuchten. Neben Sparsamkeit und langer Lebensdauer bieten sie den Vorteil großer Sicherheit.

Kinderlampen
Viele weitere tolle Möglichkeiten gibt es in einem Bastelshop zu finden.